Karpushyn A.A. - Behandlung von Skoliose bei Kindern und Erwachsenen

Skoliose bei infantiler Zerebralparese (ICP)

Konservative Behandlung, einschliesslich der Massage, Manualtherapie fur CP-Patienten, konnen den Zustand des Kindes verschlechtern. Schnurleibchen, Schwimmen, elektrische Stimulation-Therapie und ahnliches sind unwirksam. Oft vermogen Kinderpatienten bei ICP nicht, das Gleichgewicht zu halten, sie konnen deswegen nicht laufen oder zumindest im Rollstuhl sitzen

1. Patient. 9 Jahre. Diagnose: ICP

Das Kind war nicht in der Lage, selbstandig zu laufen, sackte ein. Fortbewegung war nur mit grosser Muhe und mit fremder Hilfe moglich. Beim Kippen nach vorne stutzte sich mit den Handen auf die Kniegelenke. Der Rumpf war verkrummt, Behandlung in einem Reha-Zentrum (Moskau) war erfolglos. Skoliose schritt schnell fort

Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Patient. 9 Jahre. Diagnose: ICP Patient. 9 Jahre. Diagnose: ICP Patient. 9 Jahre. Diagnose: ICP

Auf den Rontgenaufnahmen Skoliose des 4. Grades. Trotz dem jungen Alter - 9 Jahre - deutliche Verkrummungen der Rippen und des gesamten Brustkorbes entwickelt. Solche anatomischen Deformitaten werden zum Zeitpunkt der Bildung irreversibel. Bei Kindern bestehen noch Moglichkeit, dies zu korrigieren, da entsprechende kindliche Gewebe sehr plastisch sind. Wir haben diese Eigenschaft des Korpers vom Kindpatient ausgenutzt. Der wurde Junge ohne jegliche Storung der Wirbelsaulenteile operiert. Eine spreizbare Federkonstruktion aus Titan vom russischen Hersteller wurde implantiert.

Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Auf den Rontgenaufnahmen Skoliose des 4. Grades Auf den Rontgenaufnahmen Skoliose des 4. Grades Auf den Rontgenaufnahmen Skoliose des 4. Grades

3 Monate nach der Operation. Der Junge halt das Gleichgewicht gut, ist sehr aktiv, bewegt sich selbstandig fort, rennt. Funktionen der Beckenorgane, die vor der Operation gestort wurden, sind wiederhergestellt.


2. Patientin. 11 Jahre. Diagnose: ICP

Ausgepragte Spastik der oberen und der unteren Extremitaten. Mit dem siebenjahrigen Alter begann es beim Kind eine Skoliose zu entwickeln. Die Eltern wendeten sich an uns, nach deren Aussagen, konnte das Kind in den letzten 2 Jahren wegen der Verkrummung des Brustkorbes im Rollstuhl nicht sitzen, hielt kein Gleichgewicht, fallt beim Sitzen hin. Kann nicht laufen wegen des ausgepragten spastischen Hypertonus in Beinmuskeln. Kann sich in der Bauchlage nicht geradebeugen. Gleichzeitig ist das Kind geistig unversehrt, liest viel, besucht gewohnliche Schule mit einem allgemeinen Bildungsprogramm.

Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Patientin. 11 Jahre. Diagnose: ICP Patientin. 11 Jahre. Diagnose: ICP Patientin. 11 Jahre. Diagnose: ICP

Dynamik der Entwicklung der thorakalen Verkrummungen beim Patienten, 11 Jahre Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
2011: Verkrummung um 34 Grad
2011: Verkrummung um 34 Grad
2012: Verkrummung um 65 Grad
2012: Verkrummung um 65 Grad
2013: Verkrummung um 65 Grad
2013: Verkrummung um 65 Grad

Binnen eines Jahres (2011-2012) hat sich die Verkrummung der Wirbelsaule um 31 Grad erhoht!!!, in noch ein Jahr - um ca. 20 Grad erhoht. Solche drastische Entwicklung von Deformitaten, welche fur Skoliose dennoch sehr typisch ist, sollte eine Indikation zur dringenden operativen Versorgung noch im Jahre 2011 darstellen, wenn die anatomischen Veranderungen noch nicht allzu bedeutend und leicht korrigierbar waren, jedoch haben die behandelnden Arzte das Madchen zur rechtzeitigen Operation nicht eingewiesen.

Operation (2013): Korrektur des Brustkorbes und der Wirbelsaule mit wachsenden (spreizenden) Konstruktion, das ist nicht traumatisch gegenuber der Wirbelsaule erscheint und dem Kindpatient hilft, normal ohne jeglichen weiteren Eingriffe zu entwickeln.

Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Nach der Operation Nach der Operation Nach der Operation

3 Tage nach der Operation. Brust, Rippen haben ihre physiologische Stellung erlangt. Die Wirbelsaule soll nicht mehr verkrummt werden. Es besteht die Moglichkeit, die Muskelspastik in den Beinen etwas zu verringern, damit das Kind das Laufen erlernt.

Es kann Hilfe fur die ICP-Kinder geleistet werden, wenn eine korrigierende Operation rechtzeitig erfolgt. Diese Moglichkeit besteht zur Zeit aufgrund der Anwendung unserer mitwachsenden Konstruktion, die das Wachstum des Kindes nicht stort und seine Wirbelsaule nicht verletzt.


3. Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad)

Laufen erschwert, verliert oft das Gleichgewicht, anhaltende Ruckenschmerzen. Geistige Entwicklung ist gut. Ausgepragte Depression aufgrund des kosmetischen Defektes.

Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad) Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad) Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad)

The X-rays revealed a pronounced deformity of the chest and a curvature of the spine. Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad) Patientin. 14 Jahre alt. Diagnose: ICP, Skoliose des 4. Grades (130 Grad)

Auf den Rontgenaufnahmen drastisch ausgepragte Brustkorb-Deformitat, Verkrummung der Wirbelsaule.
Rontgenaufnahmen im Stehen und Liegen: Winkel der Krummung 130 Grad. Gute Beweglichkeit der Wirbelsaule verspricht ein gutes Ergebnis nach der Operation. Nach der Operation: gute kosmetische und funktionelle Ergebnisse. In diesem Patientenfall erfolgte eine verzogerte Behandlung, obwohl die plastischen Moglichkeiten bei der Patienten auf einem ausreichenden Niveau waren. Sie bestimmten ein gutes Ergebnis ohne Schaden an der Wirbelsaule.

3 Tage nach der Operation Klicken Sie auf dem Bild, um zu vergrossern
3 Tage nach der Operation 3 Tage nach der Operation 3 Tage nach der Operation

Das Ergebnis ist desto besser, je fruher eine Operation erfolgt. Nach unseren Beobachtungen, das gunstigste Alter fur operative Versorgung: 9-11 Jahre. Das wichtigste Kriterium fur eine Operation, unabhangig von der Ursache der Skoliose, - Deformitat um 25-35 Grad und Progredienz der Verkrummung.